re:sound

re:sound

Ein medienübergreifendes Konzept, welches über Schwerhörigkeit und den Ausgleich durch Hörgeräte informiert. Nach Recherche, Analyse der Thematik und Visualisierung durch Illustration und Datengrafiken, enstand ein Buchkonzept, ein Plakat sowie eine interaktive Tablet-App. Mit der App können zudem die Geräuschquellen des Plakats durch Augmented Reality angehört werden.

Broschüre

Die Broschüre erklärt in fünf Kapiteln den aktuellen Wissens- und Technikstand zu den Themen Schwerhörigkeit und Hörgeräte.

Der Weg des Schalls

Funktionsweise von Hörgeräten

Neue Wege in der Hörtechnik

Plakat

Im Kontext einer Ausstellungssituation vermittelt ein Plakat die Inhalte der Broschüre im Raum.

Plakat

Mit der „Plakat entdecken”-Funktion der App lassen sich die abgebildeten Geräuschquellen mittels Augmented Reality anhören. Dabei kann ebenso simuliert werden, wie sich ein Ton mit entsprechender Stärke an Hörverlust verhält. Umgesetzt wurde dies durch das Wikitude SDK.

Tablet-App

Eine dazugehörige App für Tablets macht die Inhalte interaktiv erfahrbar. Insbesondere die Audiokomponente des Themas lässt sich damit einbinden.

Technisch wurde die App mit Javascript und durch eine Portierung mit Cordova realisiert.