Remembering

Remembering Audiovisualisierung

Auf Grundlage von Analysen wurde die Systematik eines Musikstücks visualisiert. Die drei Instrumente Klavier, Bass und Becken wurden auf einem chromatischen Raster animiert, durch welches die einzelnen Charaktere in unterschiedliche Richtungen interagieren. Mit einem Beamer und mehreren Bahnen aus Tüll entstand eine Installation, die vom Betrachter begangen werden kann und dadurch die Projektion beeinflusst.

Konzept

Analyse des Musikstücks

Mithilfe von Audioseperationen und Analyse der Noten konnten die einzelnen Instrumente definiert werden. Diese faktische Grundlage konnte in Kombination mit subjektiven Eindrücken eine Basis für die Visualisierung schaffen.

Dokumentation

Installation

Die Rauminstallation besteht aus fünf aufgespannten Tüllbahnen, mit einer Länge von 4×2 Metern, die von einem Beamer bespielt werden.

Konstruktion der Rauminstallation