Financial Forest

Financial Forest

„In kaum einem Land ist bei jungen Menschen die Angst vor Aktien so groß wie in Deutschland.“

— Henning Jauernig, 2017

Neben der finanziellen Möglichkeit fehlt ebenso oft ein Verständnis von Geldanlagen sowie die Bereitschaft, Zeit für Investments aufzuwenden. Insbesondere Gering­verdiener würden von einer Möglichkeit profitieren, ohne großen Zeit­aufwand im Alltag hin und wieder kleine Beträge auf intelligente Weise anzulegen.

Selbst wenn wir unser Geld auf die Bank bringen, so verlieren wir angesichts vor­herrschender geringen Renditen und steigender Inflations­rate 1 zunehmend an Kapital. Dies betrifft insbesondere die­jenigen, die kaum oder kein Geld in Wert­anlagen investieren. Beim Betrachten der Alters­struktur deutscher Aktionäre wird deutlich, dass der Anteil an 20-29-jährigen gerade einmal 6,6% der Anleger ausmacht. 2

Konzept

Bereits in den ersten Nutzerumfragen wurde ersichtlich, dass junge Leute kaum finanzielles Wissen vorweisen können. Allerdings wurde ebenso ein Bestreben deutlich, mehr über Anlage­möglichkeit lernen zu wollen, sowie mehr monatliche Rücklagen zu tätigen.

Aus diesen Gründen basiert die App aus drei Bereichen: Der Portfolio­verwaltung »Forest«, dem Lernbereich »Grow« und dem »Stash«, welcher das Anlegen und Verfolgen von Spar­zielen ermöglicht.

Konzeptplakat

Erklärmodell

Illustration von verschiedenen Aktien als Pflanzen

Grundlegend an der Idee, Geldanlagen mithilfe von Bäumen bzw. Pflanzen zu erklären, ist die Analogie vom Wachstum der Samen mit der Rendite von Aktien.

Dieses Erklärmodell wurde in mehreren Dimensionen übertragen: Dabei können die Früchte einer Pflanze den Ertrag von Aktien wiederspiegeln. Die unterschiedlichen Arten von Bäumen lassen sich übertragen auf die verschiedenen Arten von Finanzinvestments. Ebenso lässt sich ein guter Vergleich mit Fonds ziehen: Ähnlich wie ein Wald besteht auch ein Fond aus mehreren Einzelanlagen. Die Risikoanfälligkeit von Anlagen spiegelt sich in der Resilienz eines Baumes (bspw. gegenüber Wind) oder eines Waldes (bspw. gegenüber von Schädlingen bei einem Wald von Monokulturen).

Umsetzung als App

Screens der App

1

IMF Statistisches Bundesamt 2018. Inflationsrate in Deutschland von 2008 bis 2016 sowie Prognose des IWF bis 2023 (Veränderung gegenüber Vorjahr). Abgerufen am 24. September 2018 unter https://de.statista.com/statistik/daten/studie/684534/umfrage/prognose-
des-iwf-zur-entwicklung-der-inflationsrate-in-deutschland/

2

DAI 2015. Aktionärszahlen des Deutschen Aktieninstituts 2014 – Tabellen. Frankfurt am
 Main: Deutsches Aktieninstitut e.V.